Die Kunst des Redens vor Menschen

Fortgeschrittene Rhetorik beginnt, wenn Sie die Grundlagen soweit beherrschen, daß Sie den Kopf frei haben: um zu experimentieren, zu perfektionieren, mehr Breite und mehr Tiefe zu entwickeln.

Was bringt Sie zur Rhetorik?

Als Einsteiger waren wir noch vorwiegend mit uns selbst beschäftigt: aufgeregt, besorgt um Beamer und Mikrofon, kontinuierlich unseren ‘Text’ im Kopf durchspielend…

Aber das läßt nach. Nach der x-ten Präsentation im Job, nach einigen erfolgreichen Konferenzvorträgen, nach mehreren Monaten Mitgliedschaft in Rhetorik-Clubs — mit anderen Worten: mit etwas regelmäßiger Praxis — bekommen wir Routine.

Und dann ist der Kopf frei. Sprechen vor Menschen, an und für sich, ist keine Herausforderung mehr.

Was wäre eine Herausforderung?

Richtig gut darin werden. Das Publikum fesseln. Mitreißen. Wirklich ‘durchkommen’, und die Menschen emotional bewegen. Zum Lachen bringen (zuverlässig und gezielt).

Wie tief wollen Sie einsteigen…?

Wenn Sie hier angekommen sind, dann gehören Sie wahrscheinlich zu der kleinen Gruppe von Menschen, die weiter gehen wollen, mehr lernen, tiefer in die Geheimnisse des wirkungsvollen Redens eindringen wollen.

Sie haben sich die Grundlagen längst angeeignet, und sich schon verschiedenen Herausforderungen gestellt. Sie haben sich ausprobiert: Redewettbewerbe bestritten; Videoaufnahmen gemacht; Fernsehauftritte, Stimm-Coaching, Körpersprache-Workshops, Improvisationstheater, Argumentationstechnik oder andere fortgeschrittene Künste stecken vielleicht schon in Ihrem rhetorischen Werkzeugkasten.

Und Sie wollen mehr …

Willkommen! Auf dieser Seite sind Sie richtig.

Beginnen Sie am besten, indem Sie in einen der beliebten Artikel hineinschauen. Viel Spaß!